Klappt's? | Ars Erotica – Body-Basics I
853
post-template-default,single,single-post,postid-853,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.4,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Ars Erotica – Body-Basics I

Ars Erotica – Body-Basics I

In diesem Seminar geht es um die Kunst der Erotik: Wie kannst du deine Erotik so gestalten, dass es um Genuss und Spiel geht, statt um Leistung und Funktion? Es geht darum, dass du deinen Körper nicht nur besitzt und benutzt wie ein Werkzeug, sondern dass du in ihm Zuhause bist und mit deinem ganzen Körper deine Lust leben kannst.

Es gibt kleinere theoretische Inputs, der Schwerpunkt aber liegt auf der Entwicklung eines guten Körpergefühls:

  • Die erotische Nutzfläche deines Körpers ausbilden.
  • Ein gutes Gefühl zu deinem Penis finden.
  • Deine Ausdrucksfähigkeit für Lust und Liebe entwickeln.

Im Basiskurs geht es um Übungen zur Wahrnehmung des Beckenraums, der Atmung und der körperlichen Durchlässigkeit in Bewegung. Die Übungen dienen dazu, dein Körperbild sowohl mental-vorstellbar als auch sinnlich-spürbar zu entwickeln. Manches davon kennst du vielleicht aus dem ersten Teil des Buches.

Wir arbeiten komplett bekleidet und ohne Partnerübungen. Im Fokus stehen Spüren und Wahr-nehmen, nicht Reden und Be-deuten.

Es gibt keine Gruppentherapie, keine Gruppenmasturbation mit Walgesängen und Räucherstäbchen. Es wird eher so, wie wenn du in ein (sehr spezielles) Fitness-Studio gehst: Du, dein Körper und ein Experiment.

Die Übungen kommen vorwiegend aus dem Sexocorporel, ergänzt durch Elemente aus anderen Ansätzen (z.B. Franklin-Methode, Feldenkrais, Alba-Emoting), immer unter einer sinnlich-erotischen Perspektive: Körper-haben geht zusammen mit Körper-sein.

Dieser Kurs vertieft die Übungen aus dem Buch. Es ist aber nicht notwendig, das Buch zu kennen oder gelesen zu haben.

Und versprochen:

Keiner muss sagen, was genau ihn her bringt.

Termin:
4. und 5. Mai 2019
Sa. 10.00 – 18.00, So. 10.00 – 16.00

Kosten: 195,- Euro

Ort: Villa Martha – Zentrum für sexuelle Bildung
Bühler Str. 47
66130 Saarbrücken
Anmeldung: hallo@klappts.online

  zurück zur Übersicht